Auch nach der Pandemie: Lernvideos bleiben besser als die guten alten Vorlesungen - Flipped Classroom Academy

13. August 2020 – Viele warten sehnsüchtig auf die „Normalisierung“, also auf das Lehren und Lernen von gestern. Aber – es wird wohl kaum noch jemals zum „Zurück“ kommen.

Wenn wir jetzt trotz aller Skepsis Lernvideos drehen, brauchen wir  nicht das Gefühl zu haben, unsere Zeit zu verschwenden.

Denn die Studierenden lernen mit Lernvideos offenbar mehr als bisher, wie aktuelle Untersuchungen bereits belegen, siehe nachstehendes Video.

Und wenn der Frontalunterricht eines Tages tatsächlich wieder „normal “verläuft, was eher unwahrscheinlich ist – dann werden unsere einmal realisierten Lehrvideos für die folgenden Jahre eine große Bereicherung sein, für alle Beteiligten.

Wesentliche Teile unseres Unterrichts sind halt durch Videos besser geworden, denn sie bewirken messbar mehr als das Vortragen in den bisherigen Hörsälen und Seminarräumen.

Das belegen längst viele Studien an deutschen und internationalen Hochschulen.

Siehe dazu auch den Bericht von Michael Noetel:

Komplette Hochschulkurse auf YouTube – längst gängige Praxis…