6.2 Übersicht der Schritte - Flipped Classroom Academy

Kapitel 6: Video-Lektionen produzieren – Studierzeit dieses Abschnitts: ca. 5 Minuten

Nach den Ausblicken im vorherigen Abschnitt werden Sie nun verschiedene Möglichkeiten kennenlernen, wie Sie Ihre Videolektionen produzieren können.

Die Details finden Sie wieder im separaten Kurs zu den technischen Möglichkeiten.

Hier aber schon einmal ein Überblick dessen, was Sie erwarten wird:

Die Lichtgestaltung braucht (nur) dann Ihre Aufmerksamkeit, wenn Sie tatsächlich vorhaben, einmal oder gelegentlich oder häufig vor der Kamera sichtbar sprechen zu wollen, also „im On“ und nicht nur „im Off“.

Zugehörig ist automatisch die Hintergrundgestaltung – auch sie wird nur bei Kameraufzeichnung relevant. Bedeutsam könnte sie aber akustisch sein, denn wenn der Hintergrund / der Raum Geräusche verursacht, könnte es die Aufmerksamkeit der Zuhörenden und die Verständlichkeit stören.

Da der Ton bei der Rezeption von audio-visuellen Medien führend ist, geht es auf jeden Fall um eine bestmögliche Tonaufnahme.

Bei der Lektion zum Schneiden von Video und Ton finden Sie ergänzend, wie Sie Mitschnitte Ihrer Zoom-Meetings nachbereitend schneiden könnten. Im Usability-Vergleich erleben Sie auch, welches Bearbeitungsprogramm am besten für Sie sein könnte.

Im darauf folgenden Abschnitt erhalten Sie Hinweise, dass und warum und wie das professionelle Ton-Optimierungsprogramm Auphonic für Sie hilfreich werden kann.

Der Abschnitt „Untertitel und Transkripte“ stellt Ihnen an einem konkreten Beispiel vor, wie Sie mit einem einzigen Vorgang ein fertiges Lehr- oder Infovideo

  1. tonlich optimieren (durch Auphonic),
  2. Untertitel und Transkripte generieren (durch Wit.ai via Auphonic) und Ihr Video
  3. online bringen (in Ihrem YouTube-Kanal via Auphonic)

können.

Da bei all dem viele unterschiedliche Datenarten und -mengen entstehen, finden Sie auch einen separaten Abschnitt „Daten verwalten“ in dem Extrakurs. Er mündet in einem interaktiven Datensortierungsmodell für Ihre Produktion von audio-visuellen Lernmaterialien.

Um Mikrofone, Leuchten, Greenscreens und weitere Anschaffungsmöglichkeiten geht es schließlich im vorletzten Schritt, gefolgt von Hinweisen darauf, aus welchen Quellen Sie schöpfen könnten, wenn Sie Musik verwenden möchten.

Schauen Sie sich daher bitte auf jeden Fall in jenem Kurs zu den technischen Möglichkeiten um!